Ehrenamt

Die Hospizarbeit ist erst durch das bürgerliche Engagement entstanden.

Die ehrenamtliche Arbeit gehört daher zum Selbstverständnis in der Hospizbewegung. Erst sie ermöglicht die besondere Qualität der Sterbebegleitung. Sie gibt den Sterbenden das, was sie am Nötigsten brauchen – Zeit.

Sie können sich selbstverständlich gern bei uns ehrenamtlich einbringen mit Ihren ganz besonderen Fähigkeiten. Diese können auf verschieden Art mit eingebracht werden:

 

  • in der Begleitung Sterbender durch Gespräche – hierfür ist eine Ausbildung zum ehrenamtlichen Hospizhelfer notwendig
  • bei der Ausgestaltung schöner Momente durch ihre Musikalität, beim Vorlesen
  • Zaubern von kulinarischen Erlebnissen (z.B. Kuchen backen)
  • durch Pflegen des Gartens
  • oder durch handwerkliches Können